Realistische Selbstverteidigung

"Never Give Up - Raimondi Self-Defense"

Bild Self-Defense
"Mein Distanzbereich gehört mir".
Dieses Motto verfolgt der spezielle Verteidigungskurs, der sich an alle Jugendliche und Erwachsene, egal ob Frau oder Mann, richtet.
Das Konzept vermittelt eine realistische Selbstverteidigung und spricht sowohl Menschen mit als auch ohne Kampfkunsterfahrung an.

Es handelt sich hierbei um keine Kampfkunst und es werden leicht nachvollziehbare, aber effektive Verteidigungsübungen praktiziert, die von jedem angewendet werden können.
Da es sich um die Verteidigung in Alltagssituationen handelt, wird für diesen Kurs keine spezielle Kleidung benötigt.

Entsprechend des Mottos wird vor allem viel Wert auf die Ausprägung der Wachsamkeit gelegt. Dabei werden die Schüler darauf sensibilisiert, Gefahrensituationen zu erkennen und eine Eskalation zu vermeiden.
Kommt es zu einem körperlichen Angriff, werden explosionsartige Abwehrtechniken geschult, die aus jeder Situation heraus eingesetzt werden können (auch aus dem Entspannungsmodus heraus, wenn man abgelenkt ist, unvorbereiteter Angriff).

Bild Self-Defense 2
Wie die offenen Hände des Logos für diesen Kurs symbolisieren, geht es jederzeit darum, einen Konflikt zu vermeiden und zu warnen. Der persönliche Distanzbereich soll gewahrt bleiben.
Bei Überschreitung kann es aber zum Handgemenge kommen und dabei sollen Sie, als sich Verteidigender, die Oberhand gewinnen und möglichst gesund aus der Situation heraus kommen.
Das oberste Ziel ist es niemals aufzugeben ("Never Give Up"), auch wenn der Gegner mir überlegen scheint oder die Situation unübersichtlich ist.

Die Idee, die Technik und auch der Biss einen schweren Kampf in einer Notlage zu bestehen, verfolgt Raimondi Self-Defense.

Ihr KC Bunkai-Team